Länder

Parteien: Geschäftsführer weist Vorwurf der Mauschelei vehement zurück

Cicero "keine FDP-Agentur"

Archivartikel

Wiesbaden. Die Wiesbadener Werbeagentur Cicero wehrt sich gegen den Vorwurf, einen Auftrag des FDP-geführten Justizministeriums aufgrund einer Mauschelei erhalten zu haben. Der geschäftsführende Gesellschafter Werner Wolf forderte gestern die hessischen Oppositionsparteien auf, sich wegen "haltloser Anschuldigungen und geschäftsschädigenden Verhaltens" zu entschuldigen. Die FDP hält indirekt

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1793 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00