Länder

Justiz Staatsgerichtshof will zügig über die Rechtmäßigkeit des Sondervermögens entscheiden

Corona bringt Klageflut mit sich

Archivartikel

Wiesbaden.Die Corona-Krise macht auch vor dem ranghöchsten hessischen Gericht nicht halt. Beim Hessischen Staatsgerichtshof in Wiesbaden, der in etwa einem Verfassungsgericht auf Landesebene entspricht, sind in diesem Jahr allein 26 Verfahren zu diesem Thema eingegangen. Erfolgreich war allerdings bislang keine einzige der Klagen, wie Gerichtspräsident Roman Poseck am Donnerstag mitteilte. Er kündigte

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3811 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00