Länder

Bildung Kultusminister Lorz berichtet von landesweit mehr Schülern und Lehrern / Staatlicher Islamunterricht stößt auf Interesse

Corona stört den Schulbeginn

Archivartikel

Wiesbaden.„Wenn Corona nicht wäre, gingen wir sehr entspannt in das neue Schuljahr.“ Den Stoßseufzer sprach am Freitag in Wiesbaden der hessische Kultusminister Alexander Lorz (CDU) in seiner Pressekonferenz zum Beginn des Schuljahrs 2020/21 am kommenden Montag. Nicht nur gibt es wieder mehr Erstklässler, sondern erstmals seit Jahren landesweit mehr Schüler insgesamt, aber eben auch mehr Lehrerstellen.

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4064 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00