Länder

Baden-Württemberg Landesregierung verschiebt den Streit um religiöse Symbole in den Koalitionsausschuss / Entscheidung soll am Dienstag fallen

Darf jemand mit Kopftuch oder Kippa auf die Richterbank?

Archivartikel

Stuttgart.Die grün-schwarze Landesregierung ist sich noch immer nicht einig darüber, ob Staatsanwälten und Richtern per Gesetz verboten werden soll, religiöse Symbole in Verhandlungen oder auch bei Amtshandlungen zu tragen. Am kommenden Dienstag soll der Koalitionsausschuss den Streit beenden und eine Lösung finden. Dies wurde dieser Zeitung aus Regierungskreisen bestätigt. In dem 14-köpfigen Gremium

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1961 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema