Länder

Nilgänse

Darmstadt macht Jagd auf Federvieh

Archivartikel

Darmstadt.Die Stadt Darmstadt macht wieder Jagd auf Nilgänse und andere eingewanderte Gänsearten. Damit sollten die Belastungen für die Menschen an den städtischen Naturbädern Großer Woog und Arheilger Mühlchen verringert und die Ausbreitung der zugewanderten Arten eingedämmt werden, teilte Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne) gestern mit: „Das ist praktizierter Artenschutz.“ Andere Schritte wie der Austausch der Eier oder ein Zaun am Großen Woog hätten nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Der Wildtierbeauftragte der Stadt übernimmt die Jagd. Außer um Nilgänse geht es auch um Kanada- und Graugänse. Die Jagd habe bereits gestern Morgen begonnen. Wie viele Tiere erlegt wurden, ließ die Stadt offen. lhe