Länder

Das stille Leiden der Heimbewohner in der Corona-Pandemie

Archivartikel

Kassel.Lockdown, Lockerung und Teil-Lockdown - Birgit Inerle hat als Altenheim-Seelsorgerin alle Phasen der Corona-Pandemie mitgemacht. Die 56-Jährige ist Pfarrerin der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck in Kassel. Sie weiß, was Heimbewohner bewegt und was ein Lockdown für diese bedeutet: „Da ist der Lebensraum, der eh so eingeschränkt ist, noch eingeschränkter.“ Menschen in stationärer Pflege

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3140 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema