Länder

Trier Land Rheinland-Pfalz und Behindertenwerkstätten kurz vor Einigung / Die 31 Verfahren sollen ruhen

Der Rechtsstreit scheint vom Tisch

Archivartikel

Trier.Im Rechtsstreit zwischen dem Land Rheinland-Pfalz und den Behindertenwerkstätten steht eine außergerichtliche Einigung bevor. „Der Streit mit den Werkstätten wird alsbald, in absehbarer Zeit, beigelegt sein“, sagte der Präsident des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung, Detlef Placzek, in Trier. Die insgesamt 31 anhängigen Verfahren vor fünf Sozialgerichten sollten daher zunächst

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2792 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00