Länder

Gesundheit Videosprechstunden mit Medizinern sind technisch möglich - hessische Patienten machen davon aber selten Gebrauch

Diagnose, ohne beim Arzt zu sein

Archivartikel

Frankfurt.Ein Vorgespräch, welcher Facharzt der richtige ist, oder nur kurz kontrollieren, wie die Wunde heilt. Wäre es nicht praktisch, wenn sich das per Videotelefonat erledigen ließe? Für Ärzte, Krankenkassen und viele Patienten wohl schon. Doch obwohl Video-Sprechstunden technisch und rechtlich möglich sind, wird das Angebot in Hessen bisher kaum genutzt.

"Das wird in Zukunft hoffentlich

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3198 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00