Länder

Umwelt Landesregierung, Kommunen und Forstbesitzer vereinbaren enge Zusammenarbeit beim Naturschutz in Rheinland-Pfalz

„Die Erde hat Fieber, der Wald Atemnot“

Archivartikel

Mainz.Angesichts der Klimakrise haben alle Waldbesitzer in Rheinland-Pfalz eine enge Zusammenarbeit vereinbart: Kurzfristig hilft das Land den kommunalen und privaten Waldbesitzern beim Ausgleich von Schäden durch Trockenheit und Borkenkäfer. Langfristig sollen Wälder besser an höhere Temperaturen angepasst und als CO2-Speicher gestärkt werden.

„Die Erde hat Fieber und der Wald Atemnot – das

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2632 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00