Länder

A-49-Ausbau Baumfällungen im Dannenröder Forst beendet / Polizei und Umweltaktivisten ziehen Bilanz der vergangenen Wochen

Die Schneise ist geschlagen

Archivartikel

Homberg/Ohm.Der letzte Baum auf der A-49-Trasse durch den Dannenröder Forst ist gerodet – doch für die Aktivisten, die das Waldstück in Mittelhessen mehr als ein Jahr lang besetzt gehalten haben, hat der Widerstand gegen den Autobahnbau gerade erst begonnen. An einem nasskalten Tag geben sie am Mittwoch eine Pressekonferenz direkt an der kahlgeschlagenen Schneise durch das Waldstück, das sie als Symbol

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4076 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00