Länder

Dreimal täglich kommen Schwäne zum Essen vorbei

Archivartikel

Riedlingen.Dreimal täglich leistet ein Schwan in Baden-Württemberg einer Familie Gesellschaft beim Essen. Pünktlich hole er sich Frühstück, Mittagessen und Abendessen ab, wie Widetta Pomaszewicz in Riedlingen bei Biberach erzählt. Und dabei ist der Entenvogel selten allein: Meist bringe er seine Partnerin und die Jungen mit. Schon seit mehreren Jahren kämen die Schwäne zum Haus der Familie, „bestimmt schon seit sechs Jahren“, schätzt Pomaszewicz. Gefüttert werden die Tiere mit frischem Brot. Der Schwan sei schon als Jungtier mit seinen Eltern zum Haus gekommen – jetzt mache er dasselbe mit seiner eigenen Familie, sagte die Schwanenliebhaberin. Wenn draußen niemand zu sehen ist, klopfen die Tiere mit dem Schnabel an das Fenster oder gegen das Geländer, um Nahrung einzufordern. 

Zum Thema