Länder

Sozialpolitik: Mainzer Ministerin plant neues Gesetz

Dreyer will Qualität der Betreuungsvereine steigern

Archivartikel

Mainz. Mit einem neuen Gesetz will die rheinland-pfälzische Sozialministerin Malu Dreyer (SPD) die Qualität der Betreuungsvereine im Land verbessern. Ein entsprechender Entwurf sei vom Kabinett gebilligt worden, teilte das Ministerium gestern in Mainz mit. In den Vereinen wird die Betreuung von Menschen koordiniert, die ihre Angelegenheiten wegen körperlichen, seelischen oder geistigen

...
Sie sehen 29% der insgesamt 1384 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00