Länder

Partymeile Frankfurter Stadtviertel Alt-Sachsenhausen kämpft um Ansehen / Gastronom setzt sich mit Initiative „altSaxneu“ ein

„Dribb de Bach die Sau rauslasse“

Archivartikel

Frankfurt.In den kleinen Gässchen liegen überall leere Flaschen, an den Abfallkörben türmen sich die Pizzaschachteln und vor den Kneipen quellen Müllsäcke über. „Am Sonntagmorgen sieht es hier aus, als ob ein Fasnachtsumzug durchgezogen ist“, beschreibt Jürgen Vieth die Lage in Alt-Sachsenhausen.

Der Mann muss es wissen: Er betreibt selbst fünf Lokale im legendären Vergnügungsviertel, das seit

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5071 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00