Länder

Kriminalität

Drogenhandel im Darknet

Archivartikel

Frankfurt.Wegen Rauschgifthandel und Geldfälschung im Darknet, einer illegalen Plattform in Internet, stehen seit gestern vier Männer in Frankfurt vor Gericht. Die Anklage legt ihnen 168 Straftaten zur Last – die meisten betreffen den Handel mit Marihuana und Amphetaminen.

Die Drogen wurden laut Anklage mit der Post von Frankfurt aus an die Kunden verschickt. Beim Aufgeben der Sendungen wurde

...

Sie sehen 53% der insgesamt 735 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00