Länder

Prozess: Angeklagter erinnert sich vor Gericht nicht an die Tat

Eigene Tante erstochen?

Archivartikel

Frankfurt. Weil er seine Tante und Ziehmutter erstochen haben soll, steht seit gestern ein 51 Jahre alter technischer Zeichner vor dem Landgericht Frankfurt. Die Anklage legt ihm Totschlag zur Last. In der gemeinsamen Wohnung soll der Mann im Mai vergangenen Jahres in betrunkenem Zustand die 71 Jahre alte Schwester seiner Mutter zunächst mit einer gusseisernen Pfanne geschlagen und die

...
Sie sehen 45% der insgesamt 878 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00