Länder

Brandanschläge: 49-Jähriger soll Ministerpräsident Koch eine Bombendrohung geschickt haben

Ein-Euro-Jobber in U-Haft

Archivartikel

Frankfurt. Meist unter dem Decknamen "Bewegung Morgenlicht" soll ein Ein-Euro-Jobber sieben Brandanschläge in Frankfurt verübt und Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) eine Bombendrohung geschickt haben. Der 49 Jahre alte Frankfurter wurde am Montagnachmittag festgenommen und sitzt seit Dienstag in Untersuchungshaft, wie die Staatsanwaltschaft gestern berichtete. Die Ermittler gehen

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2865 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00