Länder

Ausstellung Haus der Geschichte würdigt den Erfinder der Traumfabrik, Carl Laemmle

Ein jüdischer Schwabe, der Hollywood erfand

Archivartikel

Stuttgart.Als 17-Jähriger wandert Carl Laemmle aus dem oberschwäbischen Laupheim in die USA aus. Der jüdische Schwabe gründet 1912 die Universal Studios und verhilft damit Hollywood in der Filmwelt zum Durchbruch. Als ihm Mitte der 30er Jahre sein persönliches Lebenswerk zerbröselt, wird Laemmle zum Lebensretter für 300 Juden aus Deutschland. Ministerpräsident Winfried Kretschmann persönlich wird am 17.

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4183 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00