Länder

Tourismus Frankfurt baut den Chinesischen Pavillon im Bethmannpark wieder auf / Brandstifter werden noch gesucht

Eintauchen in eine andere Zeit

Archivartikel

Frankfurt.Konzentriert setzt der chinesische Kunsttischler den Hobel an, kneift noch einmal die Augen zusammen, ehe er das auberginefarbene Holzelement bearbeitet. Wenn erst auch die Innenwand wieder steht, wird es den derzeit noch eingerüsteten Chinesischen Pavillon im Frankfurter Bethmannpark schmücken. Der Mann ist ein Meister seines auch in seiner Heimat immer seltener werdenden Fachs und Teil eines

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2592 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00