Länder

Prozess: Zehnjährige bei Zahnoperation gestorben

Eltern wollen 110 000 Euro

Archivartikel

Limburg. Nach dem tödlichen Ausgang einer Zahnoperation bei einer Zehnjährigen in Limburg sind die Inhaber der Arztpraxis und der Anästhesist auf die Zahlung von 110 000 Euro Schmerzensgeld und Schadensersatz verklagt worden. "Es geht den Eltern nicht um das Geld, sondern um die Klärung der Sache", sagte der Rechtsanwalt der Eltern gestern nach der ersten Verhandlung im Limburger Landgericht.

...

Sie sehen 38% der insgesamt 1071 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00