Länder

Bildung Baden-Württembergs Kultusminister hält weitere Jobs für nötig / Geplante Sparanstrengungen wurden zur Nullnummer

Endlos-Kampf um Lehrerstellen

Archivartikel

Stuttgart.Baden-Württembergs Kultusminister Andreas Stoch (SPD) hält weitere Lehrerstellen für notwendig. Sollte es zu einem Nachtragsetat noch vor der Landtagswahl im März 2016 kommen, will der SPD-Politiker nach Angaben einer Sprecherin sich "bemühen, zusätzlich benötigte Stellen - wie etwa für den Unterricht und die vorschulische Betreuung von Flüchtlingskindern - abzubilden". Die Industrie- und

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3743 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00