Länder

Enten verstecken sich an Tankstelle vor Fuchs

Archivartikel

Aalen.Quakender Besuch: Vier Enten sind vor einem Fuchs geflüchtet und haben sich deshalb an einer Tankstelle in Aalen versteckt. Das teilte die Polizei gestern mit. Demnach war der Fuchs am Sonntag in das Gehege der sogenannten Warzenenten eingedrungen und hatte dort sogar bereits ein Tier getötet. Die vier weiß gefiederten Enten flüchteten daraufhin zu einer nahe gelegenen Tankstelle und ließen sich zwischen den hiesigen Zapfsäulen nieder. Die Polizei fragte daraufhin in der Nachbarschaft herum, wem die Tiere gehörten – und wurde schließlich auch fündig. Ihr Besitzer rückte daraufhin an und nahm die watschelnden Ausreißer wieder mit nach Hause. Von dem Fuchs drohte ihnen einem Sprecher zufolge zunächst keine Gefahr mehr – dieser war nämlich über alle Berge. lsw (Bild: dpa)