Länder

Justiz Geplatzter Verkauf des Flughafen Hahn

Ermittlungen eingestellt

Archivartikel

Hahn.Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat ihre Ermittlungen zu dem 2016 gescheiterten ersten Verkaufsversuch für den Hunsrück-Flughafen Hahn eingestellt. Für die vermutete Urkundenfälschung zweier Männer habe sich kein hinreichender Tatverdacht ergeben, teilte die Behörde gestern mit. Das Innenministerium von Rheinland-Pfalz hatte der weithin unbekannten chinesischen Shanghai Yiqian Trading (SYT) in

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2378 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00