Länder

Extremismus Zwei Baden-Württemberger sollen im Netz Tod Walter Lübckes begrüßt haben / Strafverfolgung von Person aus Rhein-Neckar-Kreis eingestellt

Ermittlungen wegen Hasskommentaren

Archivartikel

Stuttgart.In Baden-Württemberg ermitteln die Sicherheitsbehörden gegen zwei Personen, weil sie sich nach dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) mit Hasskommentaren im Internet über dessen Tod geäußert hatten. Dies erklärte das Stuttgarter Justizministerium in der Antwort auf eine Anfrage des FDP-Rechtspolitikers Nico Weinmann, die dieser Redaktion vorliegt. Gegen eine dritte

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2912 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema