Länder

Prozess

Ex-Amtsleiter gesteht Verrat

Archivartikel

Frankfurt.Der ehemalige Leiter des Grundbuchamts im Frankfurter Amtsgericht hat vor dem Landgericht eingeräumt, Daten gegen Geld an Immobilienmakler weitergegeben zu haben. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 61-Jährigen vor, zwischen 2006 und 2010 von drei Händlern insgesamt 55 000 Euro erhalten zu haben. Dafür habe der inzwischen suspendierte Oberamtsrat Einzelheiten zu Hauseigentümern und bevorstehenden

...
Sie sehen 56% der insgesamt 721 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00