Länder

Innenministerium Pensionierte Beamte wollen Asylbewerber durch "gezielte Ansprache" über freiwillige Ausreise aufklären

Ex-Polizisten beraten Flüchtlinge

Archivartikel

Wiesbaden.Rund 170 pensionierte Polizisten unterstützen Hessens Behörden im Flüchtlingsbereich. Diese werden nach Angaben des Innenministeriums in der "Rückkehrberatung" des Landes eingesetzt. Dabei informieren sie insbesondere abgelehnte Asylsuchende über die sogenannte freiwillige Ausreise - als geeignete Alternative zur Abschiebung.

Durch "gezielte Ansprache" werden Flüchtlinge dem Ministerium

...
Sie sehen 31% der insgesamt 1277 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00