Länder

Polizei Beauftragter aus Heppenheim soll Landesregierung beraten / Innenminister Peter Beuth will hart gegen rechte Gesinnung vorgehen

„Extremismus hat keinen Platz“

Archivartikel

Wiesbaden.Alles begann mit den anonymen Drohbriefen, die im August 2018 per Fax an die Frankfurter Rechtsanwältin Seda Basay-Yildiz eingingen und mit „NSU 2.0“ unterzeichnet waren. Die Juristin mit türkischem Migrationshintergrund, die im Prozess um das Mordtrio des Nationalsozialistischen Untergrunds eine Nebenklage vertrat, wurde darin aufs Übelste beschimpft, ihre kleine Tochter sogar mit dem Tode

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3976 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00