Länder

Justiz Bei Aufarbeitung des jahrelangen Missbrauchs eines heute zehnjährigen Jungen setzen Ämter auf stärkere Kontrollen

Fall Staufen: Behörden räumen Fehler ein

Archivartikel

Freiburg.Im grausamen Fall um den jahrelangen Missbrauch eines Jungen aus Staufen bei Freiburg haben die Behörden Fehler eingeräumt und Verbesserungsvorschläge gemacht. Nicht alle Erkenntnismöglichkeiten seien ausgeschöpft worden, hieß es in einem gestern vorgestellten Abschlussbericht. Informationen seien „nicht frühestmöglich“ weitergegeben worden. Die Kommunikation zwischen den Stellen müsse

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2313 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00