Länder

Wahlkampf Schnelles Internet und Tablets geplant

FDP will Digitalpaket

Archivartikel

Stuttgart.Die FDP-Fraktion in Baden-Württemberg will im Landtagswahlkampf 2021 mit einer Idee für ein milliardenschweres Digitalpaket punkten – das Geld soll nach Plänen der Partei vor allem in Tablet-Computer und schnelles Internet fließen. Über die Baden-Württemberg-Stiftung könne ein umfangreiches Digitalpaket geschnürt werden, schlug der Fraktionsvorsitzende Hans-Ulrich Rühe am Donnerstag in Stuttgart vor.

Seine Partei will neben einer Investition von einer Milliarde aus dem Landeshaushalt die gleiche Summe aus der Stiftung ziehen – dies soll laut Rülke Schulden verhindern. Die insgesamt zwei Milliarden Euro sollen in den Glasfasernetzausbau fließen und Schulen mit digitalen Geräten versorgen – zusätzlich macht er sich für ein eigenes Digital-Ministerium stark.

Der grün-schwarzen Landesregierung machte Rülke Vorwürfe, beim digitalen Ausbau lange geschlafen zu haben. 

Zum Thema