Länder

Finanzamt: Vorsteher wehren sich im Streit um in Ruhestand geschickte Steuerfahnder

"Frankfurt keine Steueroase"

Archivartikel

Frankfurt. Fünf Frankfurter Finanzämter wehren sich gegen den Vorwurf, die Stadt sei eine "Steueroase". "Es gab zu keiner Zeit eine steuerbegünstigte Standortpolitik in Frankfurt, und es gibt sie auch heute nicht", betonten die Vorsteher der Finanzämter gestern in einer gemeinsamen Erklärung. Der Personalratsvorsitzende des Finanzamtes Frankfurt I, Andreas Just, kritisierte die

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1789 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00