Länder

Verbrechen Attacke von Ehemann endet tödlich

Frau stirbt nach Streit

Bad Salzschlirf/Fulda.Zwei Tage nach einer lebensbedrohlichen Attacke bei einem Ehestreit im osthessischen Bad Salzschlirf ist das Opfer gestorben. Die 27-jährige Frau erlag am Sonntag ihren Verletzungen, nachdem sie bereits im Koma gelegen hatte. Das berichtete die Staatsanwaltschaft Fulda am Montag auf Anfrage. Zuvor hatten bereits Medien darüber berichtet. Gegen den 27 Jahre alten Asylbewerber laufen nun Ermittlungen wegen Totschlags, wie Behörden-Sprecher Harry Wilke sagte.

Probleme in der Beziehung

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hatte es bei dem im saarländischen Lebach gemeldeten Asylbewerber-Paar Eheprobleme gegeben. Die Frau hatte sich von ihrem Mann getrennt und sich bei Bekannten in Bad Salzschlirf aufgehalten. Der Mann hatte ihren Aufenthaltsort herausgefunden und wollte die Frau am Freitag bei einem Gespräch in der dortigen Wohnung zurückgewinnen.

Bei dem Streit soll der Mann die Frau bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt haben. Die Bekannten der Eheleute alarmierten die Polizei. Der Ehemann ließ sich nach der Attacke widerstandslos festnehmen. Beim Haftrichter machte der 27-Jährige keine Angaben zur Sache. lhe