Länder

Asyl Kommunen wollen Bootsflüchtlinge aufnehmen

Freiburg zeigt Solidarität

Archivartikel

Freiburg/Stuttgart.Das Schicksal der Bootsflüchtlinge aus Afrika hat nicht nur drei Großstädte aus Nordrhein-Westfalen auf den Plan gerufen: Auch im Südwesten wollen Kommunen ein Signal für die Menschlichkeit setzen. Der Freiburger Oberbürgermeister Martin Horn (parteilos) sicherte den Städten Bonn, Düsseldorf und Köln seine Solidarität zu. Diese drei Städte hatten der Bundesregierung angeboten, Flüchtlinge

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1366 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00