Länder

Ex-Kindergartenleiter

Fünf Jahre Haft für Vergewaltiger

Archivartikel

Heilbronn.Der ehemalige Leiter eines Kindergartens in Heilbronn muss wegen der Vergewaltigung eines Schuljungen für fünf Jahre in Haft. Der 31-Jährige sei schuldig des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in 17 Fällen und des Herstellens und Verbreitens von Kinderpornos, urteilte das Landgericht Heilbronn gestern. Von 2012 bis Anfang 2018 soll er sich in seiner Wohnung an einem Jungen im Grundschulalter vergangen und die Taten gefilmt haben. Der in Heilbronn geborene Deutsche hatte die Vorwürfe eingeräumt und sich zur Zahlung von Schmerzensgeld – 20 000 Euro – an den Jungen verpflichtet. Der Fall hatte für Schlagzeilen gesorgt, weil der Mann bereits Anfang 2016 beim Tauschen von Kinderpornos erwischt worden war, dann aber noch zwei Jahre als Erzieher im Kindergarten arbeitete. Die Evangelische Kirche als Arbeitgeber soll im Sommer 2017 von den Ermittlungen gegen den Kindergartenleiter erfahren haben. lsw