Länder

Justiz Mutter schildert Folgen der Entführung von Maria H. / Freundin berichtet über familiäre Probleme

Fünf Jahre lang Wasser und Brot

Archivartikel

Freiburg.Es ist eine Szene, die kaum auszudenken ist: Maria H. sitzt mit ihrer Mutter an einem Sonntagabend im März 2019 auf der Couch, sie schauen zusammen „Tatort“ – die Folge „Für immer und dich“, die Marias eigenen Fall zum Vorbild hat. Immer wieder weint Maria, die Mutter will ausschalten, aber Maria will den Film zu Ende sehen.

Marias Mutter Monika B. selbst schildert diese Szene am

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3808 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema