Länder

Hochschule Geplantes Semesterticket ist Parteinachwuchs noch zu teuer / Abstimmung an Universitäten um eine Woche verlängert

Für die Fahrkarte sollen alle zahlen

Archivartikel

Stuttgart.Zum Sommersemester 2019 soll es für alle Studenten in Baden-Württemberg ein Semesterticket geben, mit dem sie von Weinheim im Norden bis nach Lörrach im Süden fahren können. „Zu teuer“ urteilen in seltener Einmütigkeit die Landeschefs der Jungen Union, Philipp Bürkle, und sein Juso-Konkurrent Leon Hahn. Wegen organisatorischer Probleme haben die in der Landes-Asten-Konferenz (LAK)

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3370 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00