Länder

Studie Bundesländer werben gezielt um Nachwuchs aus Einwandererfamilien / Migranten unter Anfängern sind unterrepräsentiert

Für mehr Vielfalt bei der Polizei

Archivartikel

Frankfurt.Necati Benli gehörte vor 21 Jahren noch zu den Ausnahmen. „Ich habe über einen Flyer im türkischen Generalkonsulat den Weg in die Polizei gefunden“, sagt er zu seiner damaligen Bewerbung bei der hessischen Polizei. Inzwischen ist er Landesmigrationsbeauftragter der Polizei in Hessen. Unter den jungen Polizisten sind türkische, russische oder arabische Namen mittlerweile gar nicht mehr so

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3597 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00