Länder

Justiz Eva Kühne- Hörmann will elektronische Überwachung

Fußfessel für Islamisten?

Archivartikel

Wiesbaden.Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) will gefährliche Islamisten und andere extremistische Straftäter mit elektronischen Fußfesseln überwachen. Sie wolle damit sicherstellen, dass Hassprediger nicht mehr bestimmte Moscheen betreten und islamistische Gefährder sich nicht mehr kritischen Infrastrukturen nähern könnten, sagte Kühne-Hörmann dem "Wiesbadener Kurier"

...
Sie sehen 32% der insgesamt 1189 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00