Länder

Terror Halit Yozgats Mutter erhebt weiter Vorwürfe

Gedenken an NSU-Opfer

Archivartikel

Kassel.Etwa 100 Menschen haben gestern in Kassel an Halit Yozgat erinnert, der 2006 mutmaßlich von der rechten Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) getötet worden war. Trotz Differenzen über die Form des Gedenkens traten die Eltern Yogats, der türkische Generalkonsul Burak Kararti und Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle (SPD) gemeinsam auf. „Das Gedenken an Halit Yozgat und

...

Sie sehen 38% der insgesamt 1069 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00