Länder

Prozess Ulmer Häftling soll Mann mit Gabel gequält haben

Gefangener vor Gericht

Archivartikel

Ulm.Als er dem Gericht seine Leiden schilderte, war er den Tränen nahe. Der 61-jährige Häftling – Hauptopfer eines 19-jährigen Mitgefangenen – hatte Folter und Quälereien in der Ulmer Justizvollzugsanstalt (JVA) erlebt. Der 19-Jährige steht nun vor dem Ulmer Landgericht. Laut Anklage zwang er den Mann, sich zu entkleiden, steckte ihm den Griff einer Gabel in den After und trat sie ihm in den Leib.

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1491 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00