Länder

SPD

Genossen weisen Tauss' Kritik zurück

Archivartikel

Stuttgart. Der Streit in der SPD um den unter Kinderporno-Verdacht stehenden Jörg Tauss (Bild) geht auch nach dessen Verzicht auf eine Bundestagskandidatur weiter. Baden-Württembergs Landtagsfraktionschef Claus Schmiedel wies gestern die massive Kritik von Tauss an der Fraktion zurück. Dessen Vorwurf, der Druck der Genossen sei einer "sozialen Exekution" gleichgekommen, bezeichnete er als "völligen Blödsinn". Der SPD-Kreisverband Karlsruhe-Land will sich bei der Suche nach einem Nachfolger von Tauss Zeit lassen. lsw