Länder

Wirtschaft Bouffier trifft Experten auf Nordamerikareise

Gespräch zu Arbeitsmarkt

Toronto.Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat sich auf seiner Nordamerika-Reise mit kanadischen Integrationsexperten ausgetauscht. Einigkeit habe es in der Einschätzung gegeben, dass das Erlernen der Sprache und die schnellstmögliche Eingliederung in den Arbeitsmarkt die entscheidenden Kriterien seien, sagte Bouffier am Donnerstag in Toronto. Die kanadischen Experten hätten jedoch angemerkt, dass die Integration der Flüchtlinge in den deutschen Arbeitsmarkt schneller und unkomplizierter erfolgen sollte.

Der Ministerpräsident setzte sich bei seinen Treffen auch für eine starke Europäische Union (EU) ein. Die EU müsse mit einer Stimme sprechen, damit sich nicht die USA und China die Märkte aufteilten. Grundsätzlich sei er auch dafür, den Balkan-Staaten die Chance auf eine EU-Mitgliedschaft in Aussicht zu stellen, sagte Bouffier. lhe