Länder

Bundespolizei 200 Beamte an Fahndungsaktion beteiligt

Großeinsatz gegen Schleuser

Archivartikel

Koblenz.Im Kampf gegen illegale Einreisen und Schleuserkriminalität hat die Bundespolizei am Donnerstag eine große Fahndungsaktion im deutschen Grenzraum zu Frankreich und Luxemburg gestartet. Rund 200 Beamte waren im Saarland, im Raum Trier und bei Kaiserslautern im Einsatz: Dabei setzten sie auch zwei Hubschrauber ein, um Beamte zu kurzfristigen Kontrollen schnell und flexibel zu verlegen. Illegale

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1948 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00