Länder

Jagdgesetz Überarbeiteter Entwurf stößt auf vorsichtige Zustimmung / Kretschmann und Bonde werben bei Verbänden

Grün-Rot geht auf die Jäger zu

Archivartikel

Stuttgart.Der überarbeitete Entwurf für ein neues Jagdgesetz in Baden-Württemberg stößt auf vorsichtige Zustimmung bei Jägern und Naturschützern. "Wir können mit den Kompromissen leben", sagt Landesjägermeister Jörg Friedmann. Die Umweltschutzverbände NABU und BUND beklagen zwar Defizite, bewerten den gestern vom Ministerrat auf den Weg gebrachten Entwurf aber als "Schritt nach vorne".

In

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3106 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema