Länder

Coronavirus Kassenärztliche Vereinigung will Schwerpunktpraxen für ambulante Behandlungen von Verdachtsfällen in Hessen etablieren

Hausärzten fehlt Schutzkleidung

Archivartikel

Frankfurt/Wiesbaden.Bei der Antwort auf die Frage nach dem größten Problem der Hausärzte in Hessen während der Corona-Krise muss Armin Beck nicht lange überlegen: „Das ist der Mangel an Schutzkleidung“, sagt der Hofheimer Allgemeinmediziner und Landesvorsitzende des Hausärzteverbands in Hessen. Und auch Karl Roth von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Hessen in Frankfurt sieht genau darin „das zentrale

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3977 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00