Länder

Hermann: Fußballvereine sollen sich an Zug-Schäden beteiligen

Archivartikel

Nachdem es rund um das Derby am Samstag zwischen dem VfB Stuttgart und dem Karlsruher SC zu schweren Sachbeschädigungen in Zügen kam, fordert Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne, kleines Bild) Konsequenzen. "Ich bestehe darauf, dass sich die Fußballvereine an den entstandenen Schäden in den Zügen beteiligen", sagte Hermann gestern in Stuttgart. Leider seien die Vereine

...

Sie sehen 40% der insgesamt 999 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00