Länder

Hesse gewinnt 3,8 Millionen Euro

Wiesbaden.Ein junger Lottospieler aus dem Hochtaunuskreis ist um 3,8 Millionen Euro reicher. Bei der Ziehung am Mittwoch im Spiel 77 sicherte sich der Mann mit sechs richtigen Endziffern den Gewinn, wie eine Sprecherin der Lotto Hessen GmbH in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. Er teile sich den Gesamtgewinn mit einem Spieler aus Baden-Württemberg. Aufgrund von Statuten der Lotterie-Ausschüttung hätten in der aktuellen Ziehung sechs statt sieben „Richtige“ genügt, um den Jackpot der Klasse 1 zu knacken, sagte die Sprecherin. Der Mann aus Hessen hat nach Angaben der Lotterie nicht lange auf seinen Millionengewinn warten müssen: Sein Tipp-Abo laufe erst seit dem Frühjahr. Er sei der elfte Lottospieler aus dem Hochtaunuskreis gewesen, der seit Einführung des Euros zum Millionär wurde. lhe