Länder

Kriminalität: Objekte wurden wohl von Soldaten entwendet

Hessen gibt Raubgut an Irak zurück

Archivartikel

Wiesbaden/Berlin. Das Land Hessen hat dem Irak gestern in Berlin 22 antike Gegenstände aus Raubgrabungen zurückgegeben. "Die Übergabe des irakischen Kulturgutes ist von unschätzbarem Wert für den Irak", sagte der irakische Botschafter in Deutschland, Alaa Al-Hashimy. Die hessische Wissenschaftsministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) überreichte ihm die bis zu 4000 Jahre alten Objekte, die 2007 bei

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1754 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00