Länder

Landtag Azubis sollen 515 Euro monatlich bekommen

Hessen-SPD unterstützt Karliczek

Archivartikel

Wiesbaden.Die SPD-Fraktion im hessischen Landtag setzt sich für eine Mindestvergütung für Auszubildende ein. Sie fordert von der Landesregierung, sich im Bundesrat für eine entsprechende Gesetzesreform auszusprechen. „Senden Sie ein Signal, dass dieses Haus sich das Anliegen zur eigenen Sache macht“, sagte der ausbildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Frank-Tilo Becher, am

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1511 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00