Länder

Hessen will Insekten erforschen

Archivartikel

Wiesbaden.In Hessen soll in diesem Jahr eine Insektenstudie nach bundesweit einheitlichen Standards beginnen. Das geht aus der Antwort des Umweltministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Linksfraktion hervor. Das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) hatte mit Bund und Ländern die Methodik mitkonzipiert. Zunächst liege der Fokus auf Heuschrecken (Bild) und Wildbienen, sagte der HLNUG-Insektenexperte Niklas Krummel. Mit Daten über diese Arten könne man gute Rückschlüsse ziehen, wie es um einen Lebensraum bestellt sei. lhe