Länder

Flüchtlinge Ministerpräsident Volker Bouffier gegen neue Standorte für Asyl- und Abschiebezentren

„Hessischer Weg“ reicht aus

Archivartikel

Wiesbaden.Hessen will keinen neuen Standort für die geplanten Asyl- und Abschiebezentren der Bundesregierung zur Verfügung stellen. „Das, was in einem Ankerzentrum zu tun ist, geschieht modellhaft in der Erstaufnahmeeinrichtung in Gießen schon lange“, sagte der Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) gestern in Wiesbaden.

„Und dabei bleibt es.“ An dem Standort arbeiteten bereits unterschiedliche

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1333 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00