Länder

Grün-Schwarz Handfester Streit in der Landesregierung über Äußerungen des Innenministers zum Einsatz der Bundeswehr im Inneren

Hildenbrand wirft Strobl Tabubruch vor

Archivartikel

Stuttgart.Oliver Hildenbrand, Landesvorsitzender der Grünen in Baden-Württemberg, übt heftige Kritik an Landesinnenminister Thomas Strobl (CDU) und sorgt damit für einen handfesten Streit in der grün-schwarzen Koalition. Hintergrund sind Aussagen Strobls, er könne sich vorstellen, in bestimmten Terrorlagen die Bundeswehr auch im Inneren einzusetzen. "Ich wundere mich schon sehr darüber, dass Thomas

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2443 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00